Episode 18 – Das Beratungsprojekt

DaZPod_einfach_Deutsch_lernen_Beratungsprojekt

 

Niklas berichtet seiner Chefin Wiebke über sein Beratungsprojekt. Die Ergebnisse sind gut, aber es gibt da ein kleines Problem… Unser Dialog spielt diesmal wieder in der Arbeitswelt. Er enthält eine Menge Wirtschaftsdeutsch; viele Ausdrücke aus dem kaufmännischen Bereich. In unserem Kommentar und in den Lernunterlagen werden die Wörter und Redewendungen genau erklärt!

 

Episodentext

Der Dialog

Wiebke: Wie läuft denn das Projekt mit der Abteilung von Dr. Schneider?
Niklas: Das läuft sehr gut; wir sind fast fertig.
Wiebke: Irgendwelche Ergebnisse?
Niklas: Jede Menge! Wir haben nur ein kleines Problem...
Wiebke: Dann schießen Sie mal los.
Niklas: Wir haben mit allen Mitarbeitern gesprochen, und wir haben die Zahlen analysiert.
Wiebke: Und?
Niklas: Die Produktmanager erreichen ihre Ziele; jeder für sich ist profitabel.
Wiebke: Und der Vertrieb?
Niklas: Die Vertriebsleute machen ihre Umsätze - da ist nichts einzuwenden.
Wiebke: Was ist mit dem Overhead?
Niklas: Der wird von der Zentrale vorgegeben. Aber der Deckungsbeitrag der Abteilung reicht locker aus.
Wiebke: Dann ist ja alles im grünen Bereich. Gibt es Expansionsmöglichkeiten?
Niklas: Im Prinzip ja, aber dazu müsste man in die Produktentwicklung investieren.
Wiebke: Aber unser Auftrag waren Einsparungen, nicht Business Development.
Niklas: Richtig, und hier wird es heikel. Wir haben nur eine Person gefunden, die man problemlos freisetzen könnte. Eine Person, die nichts zum Erfolg der Abteilung beiträgt.
Wiebke: Na, das ist doch ein Ansatz. Wer ist es denn?
Niklas: Das ist ja das Problem. Es ist... Dr. Schneider!

 

Play
Facebooktwitter